Perimeter

Regionale Identität Baden Brugg setzt sich für die Arbeitsmarktregion Aargau Ost (“12010 Baden”) im Sinne eines Pilotprojektes ein. Es handelt sich um eines von 101 Regionen, wie  sie 2018 vom BFS definiert wurden. Das Bundesamt für Statistik wertete den Binnenverkehr der Schweiz aus und bildete auf dieser Basis entsprechende Regionen so, dass das Verkehrsvolumen unter den Gemeinden mitberücksichtigt wird. Für die Zukunft erscheint uns dieser Ansatz zielführend, weil dadurch die natürlichen Beziehungen zwischen Wohnort, Arbeitsstelle und Freizeitbeschäftigung stärker ins Bewusstsein geraten. Um den CO2-Ausstoss zu verringern, sind kurze Verkehrswege zwischen den Lebensbereichen entscheidend. RIBB experimentiert mit den geografischen gebilden, wie z.B. “Baden West”, Kernregion Baden-Brugg, Aargau Ost und macht damit Erfahrungen im auffinden von optimalen Zielgrössen für Massnahmen zur bekämpfung der Klimakriese. Uns ist bewusst, dass wir mit unserer Plattform die Flexibilität haben müssen, dieser Tatsache in geeigneter Weise zu begegnen.

Bereits im RIBB-Logo zeigen sich Abgrenzungsthematiken, wie sie in der föderalistischen Schweiz immer wieder auftauchen. Gebiete varieren und überlappen sich je nach Thema, was die themenübergreiffende regionale Zusammenarbeit erschwert. Regionenneutral tritt RIBB als “Regionale Identität Bin Bereit” in Erscheinung. Die Plattform bietet so im ganzen deutssprachigen Raum die Möglichkeit die Idee vom Pilotprojekt aufzugreiffen und im kleinen an unterschiedlichsten Orten zu testen.

Folgende Ebenen erscheinen uns bedeutend zu sein, um Massnahmen erfolgreich zu platzieren:

Ebenen Hauptschwerpunkt
Schweiz
(Austausch)
Die zweckmässige Einbettung in eine schweizweit Community mit Erfahrungsaustausch und Bezug zur Wissenschaft erscheint uns für den Erfolg von zentraler Bedeutung.
Kanton Aargau
(Integration)
Der Kanton Aargau verantwortet letztendlich die Einhaltung von Rahmenbedingungen auf der Grundlage der Gesetzte und Verordnungen. Durch den Austausch mit dem Kanton wollen wir Zusammenhängen verstehen um unsere Aktivitäten optimal ausrichten zu können.  
Aargau Ost
(Arbeitsmarktregion)
Der Aargau Ost scheint uns ein sehr interessantes Gebilde mit grossem Potential für die Zusammenarbeit. Entwicklungen wie beim Bildungsnetzwerk Aargau Ost beobachten wir mit interesse um davon zu lernen.
Kerngebiet Baden-Brugg
(Trägerschaft/Strategien)
Das Kerngebiet Baden-Brugg fasst eine überschaubare Anzahl von Gemeinden, die noch nicht fix definiert sind. Der Schwerpunkt liegt im Dreieck Brugg-Würenlingen-Baden, wo sich auch das Fernwärmenetz Refuna und KVA befindet.
Gemeinde Turgi (Pilotquartier) Auf Gemeindeebene unterstützen wir den massiven Ausbau von Photovoltaik auf bestehenden Gebäuden. Im Hinblick auf den Zubau in Etappen erscheint uns hier die Kommunikation mit den Eigentümerschaften, Gemeindevertreter und EW’s besonders zielführend. 
Gebäudekomplex
(Realisierung)
Letztendlich werden Projekte realisiert, die einzelne Gebäude betreffen. Wir denken jedoch, dass der Wettbewerb auf die Ebene Quartier verlagert werden muss um an Wirtschaftlichkeit zugewinnen zu können.

Mehr zu den 101 Arbeitsmarktregionen der Schweiz finden sich im Download.

CitizenTalk Turgi Anmeldungen

Energieregion und die Rolle der Photovoltaik am 29.6.2022

Für diese Veranstaltung kann man sich nicht mehr anmelden

Vernetzungsanlass Zurzibiet am 30.4.2022

RIBB Newsletter bestellen

Erscheint zweimal im Jahr mit Informationen von allgemeinen Interesse.

Optional

RIBB Newsletter bestellen


Mein Interessenprofil (optional)


Energie Umwelt Mobilität Quartier Kultur Region